Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Trageberatung Tragefröschlein

 

Grundsatz

Mit der Annahme eines Angebots der Trageberatung Tragefröschlein erklärt sich der Besteller/Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) bereit,

die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzuerkennen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in jedem Fall Vertragsbestandteil und gelten als stillschweigend übernommen,

auch wenn der Vertrag nicht über das Internet zustande kommt.

Diese AGB sind damit für jede Art des Vertragsabschlusses gültig.

 

 

Vertragsgegenstand

Alle Dienstleistungen rund um‘s Thema „Tragen“ werden durch diesen Vertrag geregelt.

Es wird auf die Angebotsseite verwiesen, um die jeweiligen Details der einzelnen Angebote einzusehen.

 

 

Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen Auftraggeber und Anbieter kommt bei einer verbindlichen Terminabsprache (per Telefon,E-Mail, SMS)

auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen Auftraggeber und Anbieter zustande.

 

 

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen

dem Kunden und der Trageberatung Tragefröschlein , als Anbieter von Beratungen.

 

 

Preise

Für Beratungen gelten die auf der Homepage www.tragefröschlein.de unter “Angebot” aufgeführten Preise.

Der Beratungspreis ist in bar beim Beratungstermin zu zahlen wenn nichts anderes vereinbart wurde.

Aufgrund der Kleinunternehmerregelung nach Paragraph 19 UStG erhebe ich keine Mehrwertsteuer.

 

 

Leistungsumfang bei einer Beratung

Gegenstand des Auftrages ist die vereinbarte Art Beratung.

Für den Erfolg der Beratung bzw. bei der Anwendung des Erlernten wird keine Garantie seitens der Trageberatung Tragefröschlein übernommen.

 

 

Absagen von Beratungen

Wird eine Beratung mehr als 48 Stunden vor dem Termin abgesagt, erfolgt keine Berechnung des Beratungspreises.

Bei kurzfristigerer Absage innerhalb 48 Stunden vor dem Termin oder gar keiner Absage

wird dem Kunden der Preis für die erste Beratungsstunde, ggf. auch die Anfahrtskosten, in Rechnung gestellt.

Als Mutter von vier Kindern ist eine gut funktionierende Terminplanung und

auch die Organisation drumherum wichtig (Sortiment anhand der Wünsche für den

Hausbesuch zusammenstellen, Kinderbetreuung organisieren etc.) ,

Kommt ein Termin kurzfristig nicht zustande, so bedeutet das für mich 

Umorganisation und aus diesem Grunde erhebe ich die "Ausfallgebühr".

Wird innerhalb der nächsten 14 Tage nach der Absage ein Ersatztermin vereinbart,

verrechne ich die Stornierungsgebühr.

Bei einer Verhinderung meinerseits biete ich einen Ersatztermin an.

 

 

Verantwortungsbereich bei einer Beratung

Die Verantwortung der Trageberatung Tragefröschlein liegt ausschließlich in einer fachkundigen, herstellerunabhängigen Beratung.

Es liegt ausdrücklich in der Verantwortung des Kunden auf gesundheitliche Probleme oder andere Besonderheiten hinzuweisen,

welche für die Beratung relevant sind.

Außerdem hängt der Erfolg der Beratung maßgeblich von der Motivation des Kunden ab,

das durch die Trageberatung Tragefröschlein vermittelte Wissen entsprechend umzusetzen und anzuwenden.

 

 

Haftung

Die Trageberatung Tragefröschlein lehnt jegliche Haftung ab.

Für Verletzungen, Unfälle sowie gesundheitliche Schäden und/oder Folgeschäden

während und nach der Beratungsowie durch unsachgemäße Benutzung von Tragetuch/Traghilfe

übernimmt die Trageberatung Tragefröschlein keine Haftung.

 

 

Haftungsausschluss

Die Trageberatung Tragefröschlein haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit

sowie für die Vollständigkeit der auf ihrer Homepage zur Verfügung gestellten Informationen.

Die Trageberatung Tragefröschlein hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte anderer Internetseiten.

Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten,

auch wenn von der Trageberatung TragefröschleinLinks zu diesen externen Seiten gesetzt wurden.

Dies gilt für alle auf der Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

 

 

Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt.

Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.

Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Ich bin zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet

und kann meinen Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

 

 

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Trageberatung Tragefröschlein kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern.

Der Kunde willigt ein, über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

nur per Veröffentlichung über die Homepage www.tragefröschlein.de informiert zu werden.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden,

wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Es ist bei Verträgen zwischen Kunde und Anbieter ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

 

 

Stand Juli 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.